Fachfortbildung “Klang in der Pflege”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 08/12/2018 - 09/12/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Institut für Klangenergie

Kategorien


Diese Fachfortbildung richtet an Mitarbeiter aus Pflegeberufen, die Klänge einsetzen möchten, aber (noch) keine Ausbildung dazu haben.

Klangtherapie, die Arbeit mit Klangschalen, Monochorden undanderen Klängen, erfreut sich in der Pflege immer größerer Beliebtheit. Oftmals wird dabei ein wichtiger Punkt übersehen: Klänge wirken.

Nicht jede(r), der/die eine Klangschale halten und anschlagen kann, verfügt über die nötige Qualifikation, dies auch zu tun. Wer kennt die Kontraindikationen der Anwendung einer Klangschale? Wer kann einen Patienten, Gast oder wie auch immer der pflege- und/oder hilfebedürftige Mensch genannt wird, richtig begleiten? Wer kennt sich aus mit „Risiken und nebenwirkungen“ der Klangschalen, bzw. der Entspannung, die damit eingeleitet werden kann?

In dieser Fachfortbildung möchte ich Ihnen die Grundlagen der Arbeit mit Klängen vermitteln, sie sensibilisieren für die Arbeit mit Klängen, aber auch für die Arbeit mit Menschen.

Dieses Seminar ersetzt in keinem Fall die qualifizierte Ausbildung in Klangtherapie, verhilft Ihnen aber zu einem bewussteren Umgang mit dem Medium „Klang“ in all seinen Ausprägungen.

Dies ist das zweitägige Seminar, das auch bei ihnen in einer Einrichtung stattfinden kann. Dieses Seminar kann für die vorgeschriebene Alltagsbegleiter-Fortbildung angerechnet werden. Bei Interesse informieren Sie sich bitte per Mail oder telefonisch über die Konditionen.

Wir befassen uns neben der Arbeit mit Klangschalen, Monochord und der Stimme auch mit einfachen musiktherapeutischen Interventionen wie z.B. musikalische Biografiearbeit, musiktherapeutische Arbeit mit Gruppen etc.

Seminarzeiten sind jeweils von 09.30 – 17.30 mit einer Stunde Pause.

Bookings

Du musst dich anmelden oder registrieren, um eine Buchung vorzunehmen zu können.


Kommentare sind geschlossen.